Meine gelesenen Bücher

Empfehlungswerte Bücher, Sendungen im TV, Kino

Meine gelesenen Bücher

Beitragvon nerona » Fr 30. Mär 2012, 09:42

Meine gelesenen Bücher:
Ich Lucky, mache mir diese Welt untertan und die Familie sowieso / gekauft - meine Empfehlung für Welpenbesitzer oder die es werden wollen. Da wußte ich erst was für einen braven Hund wir haben.
Parson- und Jack Russel Terrier Ratgeber / weiterverkauft
Stress bei Hunden / gekauft
Wer denken will, muss fühlen / gekauft - meine Empfehlung
Pizza Hunde / Ausleihe Stadtbücherei - interessant
Auf und davon / gekauft
Hunde aus dem Süden / gekauft - für Hunde wie Nerona
Das andere Ende der Leine / Ausleihe Stadtbücherei - meine beste Empfehlung
"Der Hund in meinem Kopf".
Der Hundeflüsterer von Cesar Millan
Neu:
Was fühlt mein Hund / Nina Ruge+Günther Bloch / gekauft meine Empfehlung
Is was, Dog / Dunja Hajali (über die Feiertage 250 Seiten fertig gelesen / gekauft :D meine Empfehlung

Grüße
Horst
Zuletzt geändert von nerona am Do 1. Jan 2015, 16:00, insgesamt 4-mal geändert.
Grüße von
Nerona + Horst


Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
nerona
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 270
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2012
Wohnort: Nürnberg
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Fr 30. Mär 2012, 10:26

Also zur Zeit habe ich folgende Bücher (auch alle wirklich gelesen, aber nicht alle befolgt): ;)
Lass mich nicht allein, Knaurs grosses Hundebuch, Der folgsame Hund, Dein Hund - dein Freund, Unser Hund ist krank,So denkt mein Hund,Knaurs - Rasse, Aufzucht, Pflege, FIDO - das Glück hat Pfoten, das Chaos auch, Hunde erziehen mit dem Clicker, Schlauer Hund, Zufrieden an der Leine,Die Welt in seinem Kopf, Jack Russell Terrier-gesund und topfit, Welpenschule, Mein Hund macht was er will, Hundesprache, Ihr Jack Russell Terrier - Geschichte,Gesundheit und Wohlbefinden, Mein Hund ist ein Genie,Hundeschule für jeden Tag und das wirklich empfehlenswerte, Gesammtwerk(256 seiten, stark illustriert) über unsere Hunde, von Mary Strom: Das große Jack Russell Terrier Buch.
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon nerona » Fr 30. Mär 2012, 10:42

So sehen wahre Hundefreunde aus, mein Hund - mein Hobby. Ich habe von Dir nichts anderes erwartet. :)

Grüße
Horst
Grüße von
Nerona + Horst


Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
nerona
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 270
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2012
Wohnort: Nürnberg
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Fr 30. Mär 2012, 12:44

Vielen Dank für die pos. Einschätzung :dankeschoen:
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon ElfriedeHibbelstetz » Sa 31. Mär 2012, 11:30

- Parson und Jack Russell Terrier Eva Struck
- Jackie und Parson-Die ähnlichen Brüder Cadmos
- Mein Welpe und Ich Fressnapf
- Parson und Jack Russell Terrier Karin Wegner
- B.A.R.F. Artgerechte Rohernährung für Hunde Schäfer/Messika
- Welpe Eukanuba
- Welpenfibel Pedigree
- Welpen Kosmos
- Clickertraining Laser
- Hunde sind anders Donaldson
- Der Hund Ziemen
- Richtig spielen mit dem Hund Lind
- Der Hund an der Leine Fichtlmeier
- Hunde brauchen klare Grenzen - Gesetze einer Freundschaft Grewe
- Hund-Deutsch Deutsch-Hund Martin Rütter
- Was Hündchen nicht lernt Baumann


und und und...ich müsste in die Tiefen der Bücherkisten krabbeln.
ElfriedeHibbelstetz
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.09.2011
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon ParsonFan » Di 3. Apr 2012, 18:41

Das große Jack Russell Terrier Buch
Angst bei Hunden
Hunde erziehen
So fühlt mein Hund sich wohl
Homöopathie für Hunde
Der ängstliche Hund
111 Gründe Hunde zu lieben
Mit den Ohren eines Hundes

und noch einige mehr die mir jetzt grad nicht einfallen.

LG
Petra :wave:
Benutzeravatar
ParsonFan
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 295
Bilder: 34
Registriert: 15.04.2010
Wohnort: March
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon käsefüßehund » So 14. Apr 2013, 21:20

Der wahre Jack Russell von Eddie Chapman
Das große Jack Russell Terrier Buch von Mary Storm
Echt super! :thumleft:
Liebe Grüße !
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen!
Benutzeravatar
käsefüßehund
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 4
Bilder: 3
Registriert: 13.02.2013
Wohnort: Medard
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Mo 15. Apr 2013, 10:16

Zu meinen oben bereits genannten, sind wieder zwei dazu gekommen:
"Entspannt allein" und "Können Hunde denken?"
Beide super lehrreich und interessant!

Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon nerona » Di 12. Jan 2016, 09:43

Ich lese auch gerade ein lehrreiches Buch mit dem Titel "Merles Tür" - Lektionen von einem freidenkenden Hund -, von Ted Kerasote übersetzt ins Deutsche. Habe es mir in der Stadtbücherei ausgeliehen.
Es erklärt unterhaltsam und fachlich kompetent das Hunde durchaus auch weiterdenken und nicht nur im Moment leben. Wirklich empfehlenswert.



Und wieder kommt eines dazu. "Liebst Du mich auch?" über die Hund-Mensch Beziehung. Das habe ich mir mal wieder gebraucht gekauft. Wieder was zu lesen, wenn Frauchen "Dschungelcamp" ansieht :lol:

Grüße von
Nerona + Horst


Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
nerona
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 270
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2012
Wohnort: Nürnberg
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon nerona » So 6. Nov 2016, 13:29

Nachdem es im Job immer stressiger wird und ich auf natürliche Weise "entspannen" und dem Alltagsstress entkommen will habe ich wieder ein Buch gefunden mit dem Titel "Der Buddha auf vier Pfoten".
Ich lese es mit Begeisterung, denn wie Euch als Insidern bekannt ist kann man einem Hund nichts vormachen und er lebt sein Leben jeden Tag neu.
X-Men findet bestimmt wieder das passende Buchcover. :)

Grüße von
Nerona + Horst


Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
nerona
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 270
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2012
Wohnort: Nürnberg
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon X-Men » Di 8. Nov 2016, 09:24

:thumright:
Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk,
das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen.
Benutzeravatar
X-Men
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1326
Bilder: 134
Registriert: 25.03.2010
Wohnort: Zweibrücken
Geworbene Benutzer: 34

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Sa 12. Nov 2016, 15:29

Danke Horst!

Wieder ein gutes Mittel,um damit, die (teilweise) trostlosen Winterabende zu überleben :)
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Sa 4. Feb 2017, 17:55

Auch ich habe ein wirklich sehr gutes Buch, in dieser, jetzt etwas "ruhigeren" Zeit gelesen:



Kann es wirklich empfehlen. Spricht alle Situationen zum besseren Verständnis der Kommunikation Hund - Mensch an!
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Sa 20. Jan 2018, 16:26

Der Hund ist nur ein Teil unseres Lebens, aber wir sind sein ganzes Leben !

Dieser weise Spruch, hat mich dazu bewogen! :)

Obwohl ich mit den meisten Erziehungsmethoden von C.M, nicht einverstanden bin, habe ich mich von diesem Buch, auf Grund der vielen, nur positiven Rezensionen verführen lassen!
Es geht hier nämlich im umgekehrten Sinn: Was kann ich, von meinem Hund alles noch lernen, um mit ihm, rundum glücklich bin/bleibe?
Werde mein Empfinden über das Gelesene, ehrlich, in einem Bericht wieder geben! :sratch:

Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Sa 27. Jan 2018, 10:51

Also wie versprochen, meine Einschätzung zu CM's neuesten Buches!

Im Großen und Ganzen so wie immer, er berichtet über seine schwere Kindheit in Mexiko, seinen ersten Hund, seine Flucht nach USA, die dort anfänglichen Probleme usw.
Nur lobt er halt überschwänglich seine Berufung und Liebe zu Hunden. Kein Wort mehr über harte Methoden! Im Gegenteil!

Er hat teilweise sehr liebe und wahre Sprüche eingesetzt, wie:
"Für mich sind Hunde, die faßzinierendsten Wesen; sie lieben bedingungslos.Sie verkörpern für mich Lebendigkeit und wahres Leben!"
oder: "Gott gab den Tieren eine Weisheit, die unser Sehvermögen übersteigt: Jedes Einzelne weiß aus sich selbst heraus,wie man lebt, während wir das erst mühselig erlernen müssen."
Ein letzter noch von "seinen" vielen schönen Sprüchen:

"Sollte ein Hund nicht zu dir kommen, nachdem er dir ins Gesicht geschaut hat, dann solltest du nach Hause gehen und dein Gewissen prüfen".

Aber einen Menschen wie mir, der ehrlich, von der Wiege an mit Hunden, bis heute umgeben war, hat er nichts Neues zu berichten! 8-)
Ihr versäumt wirklich nichts, wenn ihr das Buch nicht lest. Es sei denn ihr seid Anfänger, da ist so Manches sehr gut geschrieben und anwendbar!
Für mich waren es halt, drei unterhaltsame Stunden, nicht mehr! ;)
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Meine gelesenen Bücher

Beitragvon Xeno » Sa 27. Jan 2018, 18:07

Aber eines will ich ihm, trotz seiner, oft negativen "Art" der Erziehung (für mich zumindest) nicht abstreiten:
Seine wirklch magische Anziehungskraft, für jede Art von Hunden!
Er besitzt wirklich, ein sehr gutes Einfühlungsvermögen.
Einen Hund kann man mit Brutalität zu vielen zwingen, nicht aber zur Liebe .
Gehorsam, ja, aber nicht auf die Art, wie auf vielen Fotos ersichtlich ist, denn Hunde lügen nie!

Es gibt viele solcher Fotos:
Bild

Bild
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1736
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0


Zurück zu Lektüre, TV und Film

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Werbung